Art und Geschreibsel

von Lotta Blau & Freunden

Neu:

Schuld, der Sinn des Selbst-Denkens, Vergebung und Cafés/ Tage wie diese

Kontaktaufnahme zu Lotta per Mail/ Vielleicht ergibt sich ein neues Projekt?

Die Angst vorm Unkalkulierbaren

Die (Er)Findung des Menschen

Kunst, Zellen und ihre Photonen nach Popp/Tage wie diese

Satirische Anmerkung zu Neujahrswünschen im Einjahresrücklblick

Kokon-Menschen

Wissen Sie, wie das ist? Tage wie diese

Wir seien alle befangen, sagt die Kunstfigur im Stück REGEN von Ferdinand von Schirach.

 Ja, und eben drum, weil wir alle unsere Welt im Kopf tragen und nur in unserem. Tage wie diese

Was ist/ weiss der Mensch? Eine satirische Zu- und Vermutung

Ewig wohl rollen wir die Hoffnung den Berg hinauf

Die Ratte oder die Macht der Vorurteile/ Tage wie diese

Ton – und Schattengedanken/ Tage wie diese

Gedankenschnipsel ergänzt

Sie schaufeln die Wolken entlang/    

Tag für Tag Geschichten/Tage wie diese

Aquarelle/Mix/Lotta Blau

Ich habe meine Zunge über Bord geworfen/ Löschpapier/ Über die Worte steigen sie auf

Street-Art-Bilderseite bearbeitet

Der Anfang nahm keine Ende I.

Aber die Vögel haben verlernt zu fliegen

Lyrik Lotta hinzu: Haben wir uns noch / Bis in alle Tage / Glashaus / Zwischenbilanz/ Auch eine Art Liebe zu sagen  Übrigens ist Lyrik auch unter Kritisches und Prosa zu finden

Fotoseiten überarbeitet/ eine hinzu

Die knöcherne Hand aus dem Nirgendwo winkt/Tage wie diese

Zeitempfinden ist ein Zustand zwischen Bewegung und Stillstand.

Das Kaninchen im Schrank/Tage wie diese

Kosmologische Spaziergänge und mythologische Brücken/ Die Kunst des Anselm Kiefer

Gedanken-Schnipsel Lotta/Gesammeltes

Tage wie diese: Rosengärten und Dornenherzen

Mitternachtsblau/lyrische Prosa

Schuld/Der Sünder

Ihr Armen: Gebt uns eure Mägen, wir stopfen sie mit Übelkeit voll!

Die Freiheit der Sprache muss sich (wieder) emanzipieren!

Die Sprache macht verantwortlich.  Ein Gedankenspaziergang von Lotta Blau zu den Werken von Gabriele Springer

Treibjagd/ Für Clemens Arvay

Leb wohl Maria Treu

Im U-Bahnhof stehen die Menschen in ihren Fragen. In ihren müde gewordenen Fragen.

Der Wolf

Die Unsichtbare

Die Philsophie der Un-Logik

Uns blüht was

Gregor/Lotta Blau

Tage, wie diese/Lotta Blau

Malende Tierflüsterin, inspirierende Schichten und Gedankenformerin, die Künstlerin Gundel Busch

Diese Rosen/Lotta Blau

aus meiner Street -ART- Serie/Lotta Blau

Freiheit/ Thomas Macek

Die Sonnenblume/ Thomas Macek

Die Blume der Erinnerung/Lotta Blau

Unterschiede/Lotta Blau

Das Gewissen bleibt frei/Lotta Blau

Hunger Jemen, digitale Kunst, Lotta Blau

Tellerrand der Welt/Lotta Blau

Das künstliche Zwischen - Kurzschlüsse und Dominoeffekt/Lotta Blau

Bodenlose Bilder, die Kunst der Dimensionen – Nicki Heis

Morgen - Bilder/Lotta Blau

Postludium/Lotta Blau

Frieden I / Lotta Blau

Gedicht von Lotta Blau von Thomas Macek gelesen

Ein Gemeinschaftsprojekt mit Texten von Norbert Prettenthaler und Lotta Blau/ Ausschnitt gelesen von Lotta

Entwurzelte Generation/Lotta Blau

Urteil auf Verdacht Lotta Blau

Give Peace A Chance/ Ein Projekt von Walter Pobaschnig/ Ein Beitrag von Lotta Blau

Herz - Lich(t)/Lotta Blau

Immernacht/Lotta Blau

Die Geschichte einer Freundschaft/Lotta Blau

Der werfe den ersten Stein...und es regnete Steine/Lotta Blau

 Die eine Rose, all die Jahre/ Lotta Blau

Die scheinbare Ambivalenz des Lebens, die Künstlerin Silke Gonzales Leon (Lotta Leon)

Ein Gott Namens Juri/Lotta Blau

Jeder ist Mensch, keiner ist Gott!/Lotta Blau

Für Vera Sharav von Lotta Blau

Millionen Lichter/Lotta Blau


Neues von Naama Isabella Fassbinder 04/2019

 Kritisches Thomas

Friedensaufruf hat wieder Zuwachs

Gastautor Fritz Stavenhagen

Aufruf zum Frieden...Sammlung